Geschichtsträchtige Maifahrt, 21. Mai 2015

Trotz düsterer Wetterprognosen konnten wir unsere Mutter- und Vatertagsfahrt nach Gurk und Albeck ohne Regen durchführen. In Gurk haben wir nach der Stärkung im Stiftscafe den Dom mit seiner Geschichte und seiner kirchlichen Funktion besichtigt. Das umgesiedelte Diözesanmuseum in die neue „Schatzkammer“ in Gurk zeigte uns die Vielfalt religiöser Kunst in Kärnten. Der Domladen ermunterte auch zum Erwerb von entsprechenden Andenken. Nach dem Mittagessen auf Schloss Albeck informierte uns die „Schlossherrin“ über die bewegte Geschichte des Anwesens, über den großen Arbeitseinsatz und über die Initiativen die zur Aktivierung notwendig waren, bis die heute so große Vielfalt an Aktivitäten möglich war. Der Einsatz hat sich wirklich gelohnt. Es gab viel zu Schauen, Staunen, aber auch zu kaufen. Bei der Heimfahrt haben wir noch kurz im Stift Ossiach vorbeigeschaut und uns einen Abschlusskaffee gegönnt. Obmann Prof. Rauscher hat für die Organisation gedankt und auf die Sommer-INFO-Nachmittage hingewiesen: 23.7., 20.8.und 17.9.2015. Die nächsten Spielenachmittage beim Kirchenwirt sind ebenfalls fixiert: 9.7., 13.8., 10.9.2015.



Schreibe einen Kommentar