Besinnlich „40 Jahre SB“ gefeiert, 17. Dezember 2015

Eine stattliche Anzahl Mitglieder und Ehrengäste konnten wir bei unserer Weihnachtsfeier mit Festakt „40 Jahre Seniorenbund Velden“ begrüßen. Mit Grußworten, Kulinarischem, Rückblicken, Besinnlichem und guten Gesprächen haben wir beim Kirchenwirt gefeiert. Obmann Prof. Philipp Rauscher begrüßte Bürgermeister Ferdinand Vouk, Altbürgermeister Dkfm. Valentin Petritsch, GR Hildegard Mitterberger, Landesobmann Ing. Carsten Johannsen, Bezirksobmann Walter Kartholnig, Ehrenobfrau Anna Maria Pettauer und Frauenleiterin Barbara Bachlechner. Bgm. Vouk dankte für die Arbeit des Seniorenbundes und beschrieb ein gutes Jahr für die Gemeindearbeit. Nach dem Mittagessen skizzierte unser Obmann mit einigen Zahlen und wichtigen Daten unsere Arbeit. Namen wie Natalie Pippan, Anni Streb Lorey oder Loni Amon aus der Gründerzeit wurden genannt. Besonders geehrt haben wir Frau Elisabeth Gebhart als „Ehrenobfraustellvertreterin“. Sie wurde kürzlich 95 und war für uns ein „Mädchen für alles“. Erfreulich ist, dass wir jährlich an die 100 Zusammenkünfte mit 1000 Teilnahmen zählen können.

In der Zwischenzeit hat uns Hansjürgen Kodal gruppenweise fotografiert, anschließend die Fotos kopiert und jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bekam dann ein Erinnerungsfoto mit auf den Heimweg. GR Mitterberger übermittelte ihre und die Wünsche von GV Michael Ramusch bei den Tischgruppen. Landesobmann Johannsen und Bezirksobmann Katholnig dankten für die wertvolle Arbeit für die Senioren, verwiesen auf die notwendigen Vertretungsaufgaben und die Herausforderungen in der Gesellschaft. Für den besinnlichen Teil haben dann drei Akteure unserer Alban Berg Musikschule Velden gesorgt. Unser Obmannstellvertreter Georg Seffert brachte uns mit zwei Texten zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln. Bei Kaffee und einer guten Torte des Hauses konnten die Gespräche im kleinen Kreis weitergeführt und mit den Wünschen für Weihnachten und 2016 ausklingen.



Schreibe einen Kommentar