Maifahrt ins Gestüt Piber, 19. Mai 2016

Bei schönem Wetter konnten wir unsere Mutter- und Vatertagsfahrt in die Steiermark antreten. Nach der „Bezwingung“ des Packsattels haben wir den Kaffee in Piber genossen. Bei der Führung durch das Lipizzanergestüt konnten wir Interessantes über das Gestüt selbst, über die Pferdezucht und über die sonstigen Angebote erfahren. Beeindruckend ist die Aufzucht, der Werdegang und die Auswahl bei den Pferden für die spätere Verwendung bzw. Arbeit. Immer wieder kann auf Schautafeln die breite Information verstärkt werden. Dann hat uns das üppige Mittagessen gut getan. Bei der Weiterfahrt haben wir in Bärnbach Station gemacht und die Hundertwasserkirche besichtigt. Interessant ist, wie durch die Zusammenarbeit mehrerer Künstler eine Kirche so reizvoll ausgestaltet werden kann. Für eine gute Heimkehr hat die Kaffeepause auf der Griffner Rast den richtigen Impuls gebracht. Obmann Prof. Philipp Rauscher hat nach dem Dank an die Mütter und Väter auf die weiteren Angebote, wie die Junifahrt auf die Emberger Alm, die Spielenachmittage und die Sommer INFO-Nachmittage hingewiesen. In der gleichen Woche hat dann noch der Bezirksvorstand mit Landesobmann Johannsen und Bezirksobmann Katholnig bei uns in Velden getagt.



Schreibe einen Kommentar