Dies & Das: Judith Hill bei Women in Jazz(Audio)

ARD Radiofestival 2019 – Jazz

Judith Hill Bild © USA Today Sports / Kirby Lee

Konzert mit der amerikanischen Sängerin und Pianistin aus der Händelhalle in Halle/Saale.

„Jeder kann ein Goldkind sein. Und, ja, ich nehme mich und meine Biografie als ein Beispiel dafür.“ (Judith Hill)

Die amerikanische Jazzsängerin, Pianistin und Gitarristin Judith Hill wurde einem breiten Publikum bekannt, als sie vor zehn Jahren auf Michael Jacksons Trauerfeier dessen Hit „Heal The World“ sang. Ihr musikalisches Spektrum reicht von Soul, Blues und R&B bis Jazz. Am 30. April 2019 setzte Judith Hill in der Jazznight den Glanzpunkt zum Abschluss des 14. Internationalen Festivals „Women in Jazz“. Die rund 750 Besucher der Händelhalle in Halle ließen sich vom Charisma und der unter die Haut gehenden Stimme der Sängerin mitreißen.

Die 1984 in Los Angeles geborene Judith Hill stand an diesem Abend u. a. mit ihrer Familie auf der Bühne und präsentierte auch Titel ihres aktuellen Albums „Golden Child“.

Judith Hill: Die “Women in Jazz”-Jazznight
Judith Hill (voc, p, keys)
Peewee Hill (b)
Michiko Hill (keys)
Michael White (dr)
Greg Moore (g)

Aufnahme vom 30. April 2019 aus der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle/Saale

Am Mikrofon: Heidi Eichenberg (mdr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.