505honeybeegallery_0.webp

Hosen aus Pollen

Eine Biene sammelt Pollen an ihren steifen Beinhärchen, auch Pollenkörbchen genannt, den sie als Futter für die Larven in den Bienenstock bringt. Der Blütennektar, den sie mit ihrem Saugrüssel aufnimmt, wird dort ebenso gelagert und, wird nach einer Weile zu Honig.
Bild Scott Leslie, Minden Pictures/National Geographic

Schreibe einen Kommentar