Weltkonzerne sehen Palmöl-Frage unterschiedlich – Der Regenwald ruft SOS

Weltkonzerne sehen Palmöl-Frage unterschiedlich - Der Regenwald ruft SOS

Multinationale Konzerne wie Unilever, Nestle, Procter&Gamble haben Transparenz gelobt und wollen die Herkunft des Palmöls in ihren Produkten offenlegen. Andere Konzerne, darunter Pepsico, Ferrero oder Kellogg's wollen das laut Greenpeace aber (noch) nicht tun.

Schreibe einen Kommentar