Geforderter Vorstand, 1. Oktober 2015

Die Herbstvorstandssitzung beim Kirchenwirt hat die Vielfalt unserer Arbeit bewusst gemacht. Obmann Prof. Philipp Rauscher konnte berichten, dass die Gruppe beim Septembernachmittag in der Buschenschenke Jost in Selpritsch eher klein war. Mit Gemeindevorstand Michael Ramusch gab es trotzdem ein gutes Gespräch mit wertvollen Informationen. Kurz besprochen wurden die absolvierten Besuche, die Teilnahme am Kulturangebot in Spittal und die Teilnahme mehrerer Mitglieder an der Frauenfahrt in die Steiermark. Das vom Bezirk gewünschte Mittun in der Flüchtlingshilfe wird bei uns in St. Egyden sehr konkret. Erneut wurde betont, dass gut gemeinte Eigeninitiativen viel besser über die entsprechenden Kontaktpersonen abgewickelt werden sollen. Bei der Planung standen für November der INFO-Nachmittag im Casino und die Weihnachtsfeier mit 40-Jahrjubiläum im Dezember im Vordergrund. In Verbindung mit dem traditionellen gemeinsamen Mittagessen soll in einem kleinen Festakt ein kurzer Rückblick geboten werden. Außerdem wird die Besinnung an diesem Nachmittag nicht zu kurz kommen. Besprochen wurde auch die Teilnahme an den Seniorennachmittagen der Gemeinde. In der kurzen Vorschau für Jänner und Februar 2016 wurde fixiert, für den Fasching einen lustigen Heringschmaus mit Tombola zu planen. Neben den Spielenachmittagen wird es einen Versuch geben, in die Möglichkeiten der Nutzung der Computer Einblick zu bieten. Wenn möglich werden wir unsere Angebote jeweils für einen Donnerstag fixieren. Der Donnerstagtreff beim Kirchenwirt bleibt aufrecht.



Schreibe einen Kommentar